Lieferumfang:

  • Holzkiste
  • sin Splash Venus
  • Reinigungstuch
  • eine Rose
  • eine Mozartkugel

Abmessungen: 21 x 10 x 7 cm

Gewicht: ca. 275 g

Vorteile:

sehr hochwertiges Material

geruchsneutral

frei von TPE Basis (Erdöl)!

Blow-Job-Effekt durch Sogwirkung

perfekt modellierte Innenstruktur

unglaublich intensives und realistisches Gefühlserlebnis

Nachteile:

Optik (zu vernachlässigen)

Noch bevor man die sinSplash Venus das erste Mal ausgepackt hat erkennt man, dass es sich hierbei nicht um irgendein billiges Sextoy aus Fernost handelt, sondern dass hier jemand mit sehr viel Liebe zum Detail ein hochwertiges Produkt „Made in Germany“ auf den Matkt gebracht hat. Sie wird in einer edlen Holzkiste geliefert, dazu eine Rose, eine Mozartkugel und ein feines Reinigungstuch.

Die sinSplash Venus wirkt auf den ersten Blick etwas unspektakulär. Aber der Eindruck täuscht! Sobald man sich das gute Teil aber ein wenig genauer angesehen hat, stellt man fest, dass sich hier jemand wirklich Gedanken gemacht hat.

Laut eigenen Aussagen hat der Erfinder der sinSplash Venus 10 Jahre Entwicklungsarbeit in das Edelsextoy gesteckt, da er keinen Masturbator finden konnte der seinen Ansprüchen und Vorstellungen genügte. Das Ergebnis ist ein Edel-Sextoy, das zwar optisch etwas „einfach“ wirkt, dafür in puncto Material und Gefühlserlebnis die Konkurrenz in den Schatten stellt. Die sinSplash ist handgefertigt und mit einer aufwendig modellierten Innenstruktur versehen. Ein Toy also für den anspruchsvollen Kenner und Genießer.

Hätte ich das Toy nicht selbst getestet, hätte ich es wahrscheinlich nicht geglaubt. Die sinSplash liegt gut in der Hand und ist relativ schwer, was aber positiv zu bewerten ist. Das Material fühlt sich weich und „fleischig“ an und ist absolut geruchsneutral. Hier erkennt man sofort die Qualitätsunterschiede zu den günstigen Toys auch China. Das Material des Edeltoys ist deutlich flexibler und weicher.

Die Verwendung selbst ist denkbar einfach. Um das Gefühlserlebnis voll auszukosten, empfehle ich das Toy erstmal auf Körpertemperatur zu bringen. Das geht dank des hochwertigen Materials recht schnell, am besten mit warmen Wasser. Dann das gute Stück mit Gleitmittel (wasserbasiertes Gleitgel) einschmieren und schon kann es losgehen.

Der Innenkanal des Toys ist – anders als bei den meisten herkömmlichen Masturbatoren – nicht vollgestopft mit Noppen, Rillen und ähnlichem. Das hat häufig den Effekt, dass die Nerven eher betäubt werden, anstatt sie zu stimulieren. Die Innentextur der sinSplash ist äusserst fein und kommt der Realität viel näher. Ausserdem ist sie auch nicht so eng. Schon beim ersten Eindringen erkennt man sofort die Unterschiede. Es fühlt sich alles weicher und geschmeidiger an. Die feine Textur scheint auf die Nerven im Penis perfekt abgestimmt zu sein, das Gefühlserlebnis ist einfach unglaublich realistisch und intensiv!

Mein Fazit:

Auch wenn der Preis den einen oder anderen etwas abschreckt, kann ich die sinSplash Venus mit bestem Gewissen empfehlen. Das tolle Material, die feine und realistische Textur und das unerwartet intensive Gefühlserlebnis haben mich überzeugt. Qualität hat eben seinen Preis und dieser ist hier meines Erachtens absolut gerechtfertigt.

Hier gehts zur Website von sinSplash